Das Format Cargobike Roadshow

VERKEHRSWENDE-ANGEBOT FÜR KOMMUNEN | Die Cargobike Roadshow tourt seit 2016 mit einem mobilen Lastenrad-Testparcours bis zu dreimal pro Jahr durch Städte und Kommunen. Die sorgfältig zusammengestellte Auswahl von zwölf Test-Lastenrädern gibt einen aktuellen Marktüberblick.

TESTPARCOURS MIT 12 E-LASTENRÄDERN | Auf dem öffentlichen Testparcours können die zwei- und dreirädrigen Cargobikes nach kompetenter Einweisung mehrere Stunden getestet werden. Ausgestattet sind die zwölf Test-Lastenräder mit Aufbauten für die private Nutzung – Kindertransport inklusive und mit Pedelec25-Antrieb. Den aktuellen Testfuhrpark und die Stationen gibt’s unter Aktuelle Tour.

NEUTRALE BERATUNG | Das Roadshow Team bietet unabhängige Beratung. Es besteht kein wirtschaftliches Interesse am Verkauf der Räder. Alle Teammitglieder sind gut vernetzte Cargobike-Fans mit Expertise in unterschiedlichen Schwerpunkten.

VISION FÜR STÄDTE | Menschen für zukunftsfähige Mobilität begeistern! Die Cargobike Roadshow ist Beratungsdienstleistung wie Kommunikationsmaßnahme für die Radverkehrsförderung. Sie ergänzt und stärkt lokale Cargobike-Initiativen und den stationären Handel.

FLOTTE FAMILIEN & FLOTTES GEWERBE | Auch wenn der Roadshow-Fuhrpark sich speziell an Privatpersonen richtet: Unternehmen sind am Testparcours ebenfalls willkommen. Für die meisten Testräder sind grundsätzlich auch Aufbauten für die gewerbliche Nutzung verfügbar. cargobike.jetzt bietet zukünftig auch ein separates Testprojekt „flottes Gewerbe“.

DEMNÄCHST IN IHRER STADT | Die Cargobike Roadshow kann in Deutschland, Österreich und der Schweiz als Dienstleistung gebucht werden. Mehr unter Buchung+Presse.